Startseite | Route | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Pressemitteilungen Stadt Werder (Havel)

Freitag, 21.09.2018, nachfolgend Informationen zu einigen Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vom Donnerstagabend

Die Stadtverordneten haben die Stadtverwaltung einstimmig beauftragt, die Hauptsatzung hinsichtlich der Beteiligungsmöglichkeiten von Bürgern zu ändern. Vor dem Hintergrund des „Ersten Gesetzes zur Änderung der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg“ zum Ausbau der Beteiligungsmöglichkeiten vom 3. Juli 2018 sollen insbesondere die Einwohnerbefragung als Möglichkeit der Einwohnerbeteiligung sowie Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in die Hauptsatzung aufgenommen werden.

Die kommunalen Grundschulen in Werder (Havel) sollen zur Anschaffung digitaler Ausstattung im Haushaltsjahr 2018/2019 zusätzlich 60.000 Euro erhalten. Zum selben Zweck sollen die weiterführenden Schulen zusätzlich 140.000 Euro erhalten. Ein entsprechender Beschlussantrag ist in der Stadtverordnetenversammlung einstimmig verabschiedet worden.

Ein externes Büro soll die Umsetzung des früheren Vertrages zum Bau der Blütentherme prüfen. Zusätzlich soll das Rechnungsprüfungsamt der Stadt prüfen, ob Zahlungen an den früheren Projektpartner vertragskonforme Zahlungsereignisse zugrunde gelegen haben. Zwei entsprechende Beschlussanträge haben die Stadtverordneten mehrheitlich angenommen.

Die Stadtverordneten unterstützen die „Brandenburger Erklärung“ zur Windenergie. Die Unterzeichner fordern unter anderem, die Regionalpläne hinsichtlich der Nutzung von Windenergie zu ändern. So sollen zu Wohnnutzungen ein Mindestabstand von 1500 Metern festgelegt und Windräder in Wäldern untersagt werden. Mehrere Bürgermeister haben die Brandenburger Erklärung bereits unterzeichnet, Bürgermeisterin Manuela Saß wird sich nun anschließen.

Zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung am 26. Mai 2019 wird das gesamte Stadtgebiet einen Wahlkreis bilden. Anika Lack wird als Wahlleiterin einberufen werden. Beides haben die Stadtverordneten einstimmig beschlossen.

Die Stadtverordneten haben einer Weitergabe des Entwurfs des Lärmaktionsplans (3. Stufe) zur Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit einstimmig zugestimmt. Gegenstand des Lärmaktionsplans bildet das Hauptstraßennetz. Bei der Beurteilung der Betroffenheit wurden in der Stadt mehrere Lärmschwerpunkte identifiziert und Lärmminderungsmaßnahmen vorgeschlagen. Alle Anwohner können sich im Zuge der Auslegung mit ihren Hinweisen und Anregungen in den Lärmaktionsplan einbringen.

Freundliche Grüße
Henry Klix

Weltkindertagsfeier

Zur Weltkindertags-Feier wird am kommenden Sonntag, 23. September, von 14 bis 17 Uhr auf den Sportplatz Werderwiesen und an die Regattastrecke in Werder (Havel) eingeladen. Das Motto: Kinder brauchen Freiräume. Vereine und Institutionen stellen sich vor und bieten Mitmachangebote. Es gibt Kinderschminken, Basteln, Spiele, Hüpfburg, Testsurfen, Kletterwand, Wiesenwerkstatt und vieles mehr. Feuerwehr und Polizei sind mit ihrer Technik dabei und erklären den kleinen Besuchern ihre Aufgaben. Es handelt sich um eine Veranstaltung der Stadt im Rahmen der Sozialraumarbeit.

Freundliche Grüße
Henry Klix

Richtfest Lindowschen Haus

Im Lindowschen Haus in Werder (Havel) wird am Freitag, 28. September, um 11 Uhr Richtfest gefeiert. Das denkmalgeschützte Obstbauerngehöft soll zum neuen Besucherzentrum und Bürgerservice der Stadt werden. Die Sanierung hat Anfang des Jahres begonnen. Wir laden Sie herzlich ein, sich einen Eindruck vom Stand der Bauarbeiten zu verschaffen.

Richtfest im Lindowschen Haus
in Werder (Havel), Plantagenplatz 9,
am Freitag, 28. September, um 11 Uhr.

Freundliche Grüße
Henry Klix


Henry Klix

Auf Anordnung
====================================================================
Stadt Werder (Havel)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eisenbahnstraße 13/14
14542 Werder (Havel)

Tel. (03327) 783 212 · Fax (03327) 443 85 · E-Mail h.klix@werder-havel.de