Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles


Veranstaltungstermine

02.03.2024: Akkuschrauber, Showbasteln, Galerie Töplitz, 15 Uhr [mehr]

03.03.2024: Weltgebetstag, Kirche Töplitz

30.03.2024: Osterfeuer, Badestelle Töplitz, 15 Uhr

31.03.2024: Ostergottesdienst, Kirche Töplitz, 10.30 Uhr

01.04.2024: Osterspaziergang in Leest, 10 Uhr [mehr]

13.04.2024: Insel-Frühjahrsputz, Dorfplatz, 9 Uhr

Jugendfeuerwehr bei der BF Potsdam

Die Sani – Gruppe der Jugendfeuerwehr Töplitz war am 24.02.2024 zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr Potsdam.
Hier durften wir einmal anschauen was es alles so auf einem Rettungswagen gibt und wie einige Sachen funktionieren. Jens Huber (FF Töplitz / BF Potsdam) erläuterte die Funktionsweise einer Trage und eines Tragestuhles. Auch in die verschiedenen Rucksäcke von Kreislauf bis Kindernotfälle durfte geschaut werden.
Die Vakuummatratze für Wirbelsäulenverletzungen wurde ausgepackt und alle konnten mal mit anpacken wie man einen Verletzten damit versorgt.
Zusätzlich gab es noch einen kleinen Rundgang durch die wichtigsten Räume und die Zeit verging wie im Fluge. Schnell waren die 2 Stunden um, dann ging es wieder zurück auf unsere Insel.
Vielen Dank an die Berufsfeuerwehr Potsdam für den tollen Einblick in die Arbeit des Rettungsdienstes ... [Mehr]

Sani-Gruppe
Jugendfeuerwehr Töplitz

90. Geburtstag

Töplitzer Hof-Dame feiert ihren 90. Geburtstag

Frau Johanna Hennig wurde am 16.02.1934 in Genthin / Altenplatow geboren und stammt aus einer landwirtschaftlichen Familie.
Am 15.11.1957 hat sie ihren Mann Gerhard Hennig geheiratet und wurde zur Töplitzerin.
Hier hat sie viele wichtige Aufgaben auf dem Bauernhof der Hennigs übernommen. Zunächst wurden die Kühe mit der Hand gemolken. Durch den Eintritt, Anfang der 60er Jahre, in die LPG gab es dann eine Rohrmelkanlage, bei der die Milchkannen zur Kuh getragen wurden. Es gab damals 14 Kühe im Stall.
Nach der Wende 1991 hatte sie den Mut, den Hof wieder neu zu eröffnen.
Als Wiedereinrichter hat sie mit Mann und Sohn 100 Milchkühe in Verden gekauft, einen modernen Melkstand gebaut und den Hof modernisiert.
Ihr Leben ist geprägt von Arbeit mit Rindern, Milchkühen und Kälbern. Nachmittags wurden Kartoffeln gehackt und der Garten gepflegt ... [Mehr]

Infos der Inselschule Töplitz


Infos der
Inselschule zu den Osterferien [241 KB] und Schließtagen [186 KB] 2024

Fassadenerneuerung im ländlichen Stil in Töplitz

Manuela Saß, Frank Ringel, Robin Stenmans und Thomas Lück vor dem Landhaus An der Havel 24

Es ist eine kleine aber feine Maßnahme der kommunalen Haus- und Grundstücksgesellschaft Werder mbH im Ortsteil Töplitz: Das Landhaus An der Havel 24 hat einen neuen frischen Fassadenanstrich bekommen. Zudem wurden die historischen Faschen und Simse an dem Gebäude aus dem Jahr 1920, die zu DDRZeiten teilweise entfernt wurden, wieder hergestellt.

Bürgermeisterin Manuela Saß und Ortsvorsteher Frank Ringel ließen sich das Ergebnis bei einem Vor-Ort-Termin von den HGW-Geschäftsführern Thomas Wolfgang Lück und Robin Laurent Stenmans vorstellen. Ausgangspunkt waren Reparaturarbeiten im Sommer letzten Jahres am Dach, erzählte Thomas Lück. Da das Gerüst einmal stand, entschied man sich, auch gleich die Fassade zu erneuern ... [Mehr]

Showbasteln mit dem Akkuschrauberverein

Bildergalerie vom Karneval in Töplitz

Bilder vom Karneval in Töplitz
Bilder vom Karneval in Töplitz ... Klick hier ...

Baumblütenball am 26. April

Baumblütenball am 26. April mit All-Inclusive-Angebot

Zum Auftakt des 145. Baumblütenfestes wird am Freitag, 26. April 2024 , der traditionelle Baumblütenball veranstaltet. Er beginnt um 18.30 Uhr im Ballsaal der Bismarckhöhe. Die Baumblütenkönigin der vergangenen Saison, Doreen Vogler, wird bei diesem Anlass verabschiedet, und die neue Königin erstmals öffentlich vorgestellt.

Auf der Bühne steht die aus den Vorjahren bekannte Band Right Now, die auch im Rahmen des Volksfestes am 4. Mai auf dem Marktplatz öffentlich auftreten wird. Umrahmt wird das Abendprogramm durch unterhaltsame Moderation und Darbietungen von Martin Sierp, bekannt aus dem Berliner Quatsch Comedy Club und Nightwash.

Neu ist in diesem Jahr ein einfaches All-Inclusive-Paket für die Gäste: Im Preis der Eintrittskarte von 149 Euro sind Sitzplatz, Garderobe, Programm, Buffet und Getränke - ausgenommen Spirituosenund entsprechende Mixgetränke - inbegriffen ... [Mehr]

39 Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen

39 Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen an Werders Schulen

Das Ernst-Haeckel-Gymnasium hat einen komplett neu eingerichteten PC-Raum bekommen. Ein 85 Quadratmeter großer Unterrichtsraum wurde dafür neu möbliert und mit 31 modernen Rechnern ausgestattet. Zusätzlich wurden Strom- und Netzwerkanschlüsse neu verlegt, die Beleuchtungsanlage erneuert, Schallschutzplatten angebracht, Decke und Wände neu gemalert und der Fußboden grundgereinigt.

Die Gesamtkosten beliefen sich auf 98.090 Euro, davon 27.000 Euro für die IT. Der Raum ist zum Monatsbeginn freigegeben worden. „Der neue PC-Raum gehört zu insgesamt 39 Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die im vergangenen Jahr in den Schulen in Trägerschaft der Stadt Werder (Havel) stattgefunden haben", so Werders Bürgermeisterin Manuela Saß ... [Mehr]

Kinder- und Jugendbeirat Werder (Havel)

Jetzt für den Kinder- und Jugendbeirat Werder (Havel) bewerben!

Kinder und Jugendliche können sich ab sofort bis einschließlich 10. März 2024 bewerben, um Mitglied des Kinder- und Jugendbeirates der Stadt Werder (Havel) zu werden. Der Beirat soll gemäß Hauptsatzungsänderung vom Dezember 2023 anschließend berufen und konstituiert werden. Ziel ist es, eine Interessenvertretung für die jungen Werderanerinnen und Werderaner zu schaffen. Der Gründungsprozess wurde gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im Januar 2023 angeschoben.

Dem Beirat gehören mindestens fünf und maximal 20 Mitglieder an. Mitglied des Kinder- und Jugendbeirates kann sein, wer zum Zeitpunkt der Benennung mindestens die 6. Klasse einer Schule in Werder (Havel) besucht, oder seinen Wohnsitz in Werder (Havel) hat, und das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Mitglieder werden durch die Stadtverordnetenversammlung für einen Zeitraum von zwei Jahren benannt ... [Mehr]

Vorstellung des vierten Fotobands „Werder heute"

Manuela Saß, Baldur Martin, Hella Martin und Herr Bacher mit den vier Bänden "Werder heute"

Schon seit der Wende zeichnet Werders Ehrenbürger und Ortschronist Dr. Baldur Martin die Stadtentwicklung mit Fotografien auf. Drei Fotobände mit mit dem Titel „Werder heute" sind so im Zehnjahresabstand entstanden. Jetzt ist der vierte Band der Reihe erschienen. Auf 146 Seiten hat Dr. Martin, unterstützt von seiner Frau Hella Martin, die Stadt und einige ihrer Akteure fotografisch dokumentiert.

„Werder hat sich in der letzten Dekade so unglaublich positiv entwickelt, dass der Anfang, darüber zu berichten, sehr schwer fiel", erklärt er im Vorwort. „Wo man hinschaut, welches Problem zurechtgezimmert werden soll, es wird in der Regel bereits mit vereinten Kräften konstruktiv daran gearbeitet, ohne großes Aufsehen - oder es gilt schon als gelöst." ... [Mehr]

Eindrücke vom Fasching in der Kirche Leest

Bei uns ist der Fasching nun Geschichte – er war übrigens super schön und wir möchten ein paar ERINNERUNGEN über das Portal teilen.

Osterspaziergang in Leest

Ausstellung "Günter Ihle

Ausstellung "Günter Ihle >in memoriam<" wird am 14. Februar eröffnet

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS,

die nächste Ausstellung ist bereit zur Eröffnung.
Der Grandseigneur der bildenden Kunst Werders, Günter Ihle, verstarb im November 2019.
In vielen Haushalten Werders hängen seine Landschaftsgemälde und Linoldrucke, die durch ihre spektrale Farbigkeit und einzigartige Reduktion die Herzen erfreuen.
Günter Ihle wäre im März diesen Jahres 90 Jahre alt geworden. In einer umfangreichen Ausstellung gedenken wir dem großartigen Künstler.
In Zusammenarbeit mit seinen Kindern wurde diese Ausstellung ermöglicht, die in dieser noch grauen Jahreszeit einen hoffnungsvollen Akzent setzt.
Neben seinen Gemälden sind Aquarelle zu sehen, die bisher nur eine Nebenrolle im OEuvre des Künstlers spielten.
Ich bin heute davon überzeugt, dass Günter Ihle in Zukunft zu den gefragtesten Malern der Neuzeit in unserer Region zählen wird.
Hundert Jahre nach Karl Hagemeister und seinem Havelländischen Impressionismus zeigen die Werke Günter Ihles eine ungewöhnlich frische und expressivere Sicht auf die Landschaft, die ihm einen bleibenden Platz sichern.
Alle Werke aus dem Nachlass werden käuflich zu erwerben sein ... [Mehr]

Baumblütenkönigin gesucht

Foto:
Foto: Martin Karnbach

Die Stadt Werder (Havel) sucht eine neue Baumblütenkönigin für die Saison 2024/25. Bis zum 28. Februar 2024 können sich interessierte Werderanerinnen bewerben. Um das Bewerbungsverfahren zu vereinfachen, wurde unter www.werder-havel.de/baumbluetenkoenigin ein Online-Tool eingerichtet. Hier können Bewerberinnen ein Motivationsschreiben, Lebenslauf und Bilder hochladen.

Anwärterinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein und in Werder (Havel) oder einem der Ortsteile wohnen. Die Baumblütenkönigin repräsentiert die Stadt Werder (Havel) für ein Jahr auf Messen, bei Veranstaltungen, Präsentationen und anderen Terminen. Sie erwartet ein spannendes Jahr mit vielen interessanten Begegnungen. Abgesehen von einem Verbundenheitsgefühl zur Region sollten Bewerberinnen genügend Zeit für diese Aufgabe mitbringen ... [Mehr]

Jetzt bewerben

Jetzt bewerben für den Wettbewerb „Hinterm Gartenzaun"!

Nächste Runde für den Wettbewerb „Hinterm Gartenzaun“: In diesem Jahr stehen die Haus- und Hofgärten der Blütenstadt im Fokus der Betrachtung. Interessierte Hobbygärtner können sich ab sofort bis zum 30. April 2024 bei der Stadt um eine Teilnahme bewerben.

„Dieses Jahr wird die Jury wortwörtlich einen tieferen Blick hinter die Gartenzäune der Werderanerinnen und Werderaner werfen“, sagt Bürgermeisterin Manuela Saß. Denn im Zuge der Neukonzeptionierung des Wettbewerbs wechselt die Bewertung jährlich zwischen den Themen Vorgärten und Haus- und Hofgärten ... [Mehr]

Archiv